zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

26. September 2017 | 10:59 Uhr

Stralsund: Kassiererin lässt Räuber abblitzen

vom

svz.de von
erstellt am 24.Feb.2017 | 09:32 Uhr

Eine Kassiererin eines Drogeriemarktes in Stralsund hat am Donnerstagabend einen Räuber eiskalt abblitzen lassen. Mit den Worten „das ist ein Überfall, ich habe eine Waffe unter meiner Jacke“, soll der Mann zunächst Geld gefordert haben, teilte das Polizeipräsidium Neubrandenburg mit. Nachdem die Kassiererin der Aufforderung nicht nachkam, verlangte der Täter Zigaretten und Essen. Auch dies verweigerte die Frau, woraufhin der Mann mit einigen Parfümflaschen flüchtete. Die Polizei konnte den Tatverdächtigen kurze Zeit später festnehmen. Bei dem Mann wurden 1,5 Promille festgestellt. Die Kriminalpolizei prüft nun, ob er für weitere Straftaten verantwortlich ist.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen