Stralsund: Junger Mann stürzt von Balkon

svz.de von
04. Oktober 2015, 09:29 Uhr

In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages stürzte in Stralsund, Knieper West, ein 27-Jähriger, beim Versuch die Wohnung der Mutter seiner Freundin über den Balkon zu verlassen, etwa acht Meter in die Tiefe.

Der Verunglückte wurde in eine Klinik verbracht. Die Verletzungen werden nach einer Ersteinschätzung des eingesetzten Notarztes als nicht lebensbedrohlich bewertet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wird von einem Unfall im Zusammenhang mit übermäßigem Alkoholgenuss ausgegangen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen