Stralsund: Hoher Sachschaden auf dem Frankendamm

svz.de von
08. Mai 2017, 09:32 Uhr

Am Sonntag, den 07.05.2017 gegen 19.15 Uhr, kam es auf dem Frankendamm in Stralsund zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Ein 27-jähriger PKW-Fahrer aus der Hansestadt Stralsund beabsichtigte mit seinem PKW Seat von einem Grundstück nach links auf den Frankendamm einzubiegen. Dabei war die Sicht für ihn durch ordnungsgemäß geparkte PKW eingeschränkt. Er übersah die 23-jährige PKW-Fahrerin aus Anklam, welche auf dem Frankendamm mit ihrem Audi A6 in Richtung Andershof fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, in deren Folge der Seat gegen ein auf dem rechten Parkstreifen geparktes Wohnmobil gedrückt wurde und der Audi gegen einen geparkten Dacia stieß. Beide Fahrer sowie ein im Audi mitfahrendes 2-jähriges Kind blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 30.000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen