Stralsund: Hakenkreuzschmierereien am Bahnhof Grünhufe

von
12. Juni 2017, 13:18 Uhr

Am Bahnhof Grünhufe in Stralsund wurden am heutigen Morgen mehrere Hakenkreuze festgestellt. Bisher unbekannte Tatverdächtige hatten im Bereich der dortigen Unterführung insgesamt acht dieser Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in verschiedenen Größen (von 75 x 75 cm bis 170 x 170 cm) mittels schwarzer Farbe angebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 EUR. Der Tatzeitraum muss noch eingegrenzt werden. Eine Beseitigung dieser Schmiererei wurde veranlasst.

Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen