Stralsund: Drogenfahnder durchsuchen zwei Wohnungen

von 30. Juni 2020, 12:32 Uhr

Wegen des Verdachts des Drogenhandels hat die Polizei am Dienstag zeitgleich zwei Wohnungen in Stralsund und einer Gemeinde westlich der Hansestadt durchsucht. Beide Wohnungen werden von einem 29-Jährigen mitgenutzt, gegen den seit langem Ermittlungen wegen mutmaßlichen illegalen Drogenhandels laufen, wie die Polizei mitteilte. Drogenfahnder haben demn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite