Stralsund: Brand in einem Mehrfamilienhaus

svz.de von
08. Oktober 2015, 09:12 Uhr

Gestern gegen 22:00 Uhr brach in einem Mehrfamilienhaus in Stralsund-Grünhufe aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer im Hausflur der ersten Etage aus. Das Feuer konnte durch die eingesetzten Polizeibeamten und die Feuerwehr gelöscht werden.

Beschädigt wurden zwei Kinderwagen, darunter eine Spezialanfertigung für ein behindertes Kind, und ein Rollator. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden wird auf ca. 7000,-Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen