Stralsund: Blauer Strom für ein Seniorenheim

svz.de von
11. März 2018, 21:47 Uhr

Die Fachgruppe Elektroversorgung des Technischen Hilfswerk(THW) aus Greifswald ist seit Samstagabend in Stralsund im Einsatz, um ein Seniorenheim mit Strom zu versorgen. Nach einem vermutlich technischen Defekt in einem Stralsunder Seniorenheim rückten 10 Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerk am Samstag in die Hansestadt Stralsund zu dem Seniorenheim aus. Vor Ort wurde zunächst die notwendige Beleuchtung aufgebaut, um anschließend die Arbeiten an der Stromversorgung zu ermöglichen. Neben der 200 kVA Netzersatzanlage aus Greifswald wurde noch am gleichen Abend eine zweite Netzersatzanlage aus dem Rostocker Ortsverband des THW angefordert. Für die Versorgung mit Kraftstoff steht ein Fahrzeug der Fachgruppe Logistik aus dem Ortsverband Neubrandenburg zur Verfügung.

Der Einsatz wird noch die kommenden Tage andauern, bis die Reparaturarbeiten wieder eine eigenständige Versorgung über das örtliche Stromnetz ermöglichen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen