Stralsund: Auto abgebrannt - 10 000 Euro Schaden

svz.de von
03. März 2016, 08:39 Uhr

Ein nächtliches Feuer hat in Stralsund ein Auto zerstört. Die Flammen hätten auch ein daneben geparktes Fahrzeug beschädigt, wie die Polizei in der Nacht zum Donnerstag mitteilte.

Der Sachschaden wurde auf insgesamt 10 000 Euro geschätzt. Zur Brandursache äußerte sich die Polizei am Donnerstagmorgen nicht, sie schloss Brandstiftung jedoch nicht aus. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen