Stralsund: 37-Jähriger verhindert Trickdiebstahl

von
15. September 2019, 10:03 Uhr

Am Sonnabend gegen 16.10 Uhr kam es in der Fährhofstraße in Stralsund zu einem Trickdiebstahl. Ein 38-Jähriger sprach den 84-jährigen Geschädigten an und bat diesen, ihm sein Geld in Münzen zu wechseln. Als der 84-Jährige dem Wunsch nachkommen wollte und seine Geldbörse herausholte, griff sich der 38-Jährige die Geldbörse und lief mit dieser davon.

Drei Zeugen, die den Vorgang beobachtete hatte, verfolgten den Täter und konnten diesen schließlich stellen. Sie informierten die Polizei und übergaben den Polizeibeamten den Tatverdächtigen. Bei diesem handelt es sich um einen Stralsunder, der bereits polizeilich in Erscheinung getreten ist. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Diebstahls erstattet.

Auf diesem Weg möchte sich die Polizei bei den drei  Zeugen für ihr couragiertes Verhalten bedanken. Bei diesen handelt es sich um eine Frau und zwei Männer im Alter von 37 und 68 Jahren aus Stralsund.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen