Stralendorf: Mann mit Schreckschusswaffe bedroht

svz.de von
08. Juni 2016, 08:23 Uhr

Ein 49-jähriger Geschädigter sah sich am Dienstag gegen 17:00 Uhr im Stralendorfer Lindenweg im bereitgestellten Sperrmüll um. Dessen Besitzer hatte etwas dagegen und forderte den geschädigten Mann zum Verlassen des Ortes auf. Als das Opfer nicht reagierte, bedrohte ihn der 19-jährige Täter mit einer Schreckschusswaffe. Der Geschädigte entfernte sich sofort und rief die Polizei.

Der tatverdächtige Mann übergab noch während der Durchsuchung seiner Wohnräume die Tatwaffe an die Polizisten. Die Ludwigsluster Kriminalpolizei ermittelt gegen ihn nun wegen der Bedrohung und des Führens der sichergestellten Waffe ohne erforderliche Erlaubnis.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen