Stolpe/Wittenburg: Geklautes Werkzeug entdeckt

Das Diebesgut führten die Polen mit.
Foto:
Das Diebesgut führten die Polen mit.

Zwei Polen vorläufig festgenommen. Diebesgut stammt aus Wittenburg

svz.de von
07. September 2016, 15:30 Uhr

Bei einer Kontrolle auf der BAB 24 zwischen Parchim und Suckow hat die Polizei am Mittwochmorgen in einem Pkw gestohlenes Bauwerkzeug entdeckt. Die beiden Insassen des Pkw VW wurden durch Beamte des Autobahnverkehrspolizeireviers Stolpe vorläufig festgenommen. Im Auto entdeckten die Polizisten diverses Werkzeug, dass die 26 und 27 Jahre alten Männer auf dem Rücksitz des Wagens und im Kofferraum verstaut hatten. Darunter befanden sich mehrere hochwertige Markengeräte, insbesondere Bohr,- Säge,- und Schraubwerkzeuge sowie Werkzeugkoffer im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Auf Nachfrage behaupteten die Verdächtigen, es gekauft zu haben. Eigentumsnachweise zur Herkunft des Werkzeuges konnten sie nicht erbringen. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass sämtliches Werkzeug von einem Einbruch in einen Kleintransporter in der Nacht zum Mittwoch in Wittenburg stammt. Der Kleintransporter wurde dort aufgebrochen. Gegen die aus Polen stammenden Männer wird nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt. Zudem stand der Fahrer des Autos unter Drogeneinfluss. Beide Männer befinden sich derzeit im Polizeigewahrsam. Sie sollen von der Kripo Hagenow heute als Beschuldigte zum Vorfall vernommen werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen