zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

22. November 2017 | 08:37 Uhr

Stolpe: Polizei ahndet zwölf Sonntagsfahrverbote

vom

svz.de von
erstellt am 01.Nov.2013 | 01:39 Uhr

Beamte des Autobahnverkehrspolizeireviers Stolpe haben am Reformationstag im Landkreis insgesamt zwölf Sonntagsfahrverbote geahndet. Die betroffenen Lkw-Fahrer konnten bei den Kontrollen auf der A 24 keine entsprechenden Ausnahmegenehmigungen für Fahrten an gesetzlichen Feiertagen vorweisen. Sie müssen jetzt mit einem Bußgeld in Höhe von jeweils 75 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen. Darüber hinaus werden auch die betreffenden Spediteure zur Verantwortung gezogen, denen nun jeweils ein Bußgeld in Höhe von 380 Euro droht. Bei den Kontrollen stellte die Polizei auch weitere Verkehrsordnungswidrigkeiten fest. So überholte ein Brummi- Fahrer im Überholverbot. Bei einem anderen Lkw wurde die Sicherung der Ladung beanstandet. In zwei weiteren Fällen verstießen Lkw-Fahrer gegen die Lenk- und Ruhezeiten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen