Stolpe: Mit 119 km/h durch die Baustelle gerast

von
01. März 2015, 15:10 Uhr

Mit 119 Kilometern pro Stunde erreichte ein Pkw-Fahrer bei einer Geschwindigkeitskontrolle des Autobahnpolizeireviers Stolpe am Sonnabendvormittag den unrühmlichen Spitzenwert. Der Fahrer wird nun Post von der Bußgeldstelle bekommen und muss mit einem hohen Bußgeld (laut Bußgeldkatalog 240 Euro) rechnen, so die Polizei. Darüber hinaus wird er wohl einen Monat lang das Auto stehen lassen müssen.

Bei der Geschwindigkeitskontrolle in der Großbaustelle auf der A 24, wo 60 km/h zulässig sind, wurden insgesamt 2778 Fahrzeuge gemessen. 353 Kraftfahrer waren zu schnell unterwegs.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen