zur Navigation springen

Sternfeld: Vermummte Farbschmierer besprühen Zug bei Stopp im Bahnhof

vom

svz.de von
erstellt am 13.Aug.2017 | 09:52 Uhr

Eine Gruppe Unbekannter hat am Samstag einen Regionalexpress Stralsund-Berlin mit Farbe beschmiert. Die vermummten Täter waren im Gebüsch beim Bahnhof Sternfeld in der ehemaligen Gemeinde Hohenmocker im Kreis Demmin versteckt, wie die Bundespolizeiinspektion Kiel mitteilte. Als der Zug hielt, sprangen ungefähr sieben Menschen hervor und besprühten den Servicewagen des Zuges. Die Täter flüchteten unerkannt mit Autos. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb zunächst ohne Erfolg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen