zur Navigation springen

Sternberg: In den Straßengraben – Fahrer unter Schock

vom

svz.de von
erstellt am 03.Jan.2017 | 16:00 Uhr

Relativ glimpflich  ging ein  Verkehrsunfall am Montagabend auf der Bundesstraße  104 bei Sternberg aus. Der 58-jährige Autofahrer aus der Region wurde  leicht verletzt. Wie die zuständige Polizeiinspektion Ludwigslust gestern mitteilte, stand der Mann augenscheinlich unter Schock und machte auf die am Unfallort eintreffenden Polizisten einen verwirrten Eindruck, möglicherweise durch die  Einwirkung von Medikamenten. Der Mann  wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte der 58-Jährige kurz vor dem Ortseingang aus Richtung Brüel die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war nach links von der Straße abgekommen. Er geriet mit seinem Pkw in den  Straßengraben und kam erst dort zum Stehen. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen