zur Navigation springen

Sternberg: Betrunkener Lasterfahrer fuhr in Schlangenlinien

vom

svz.de von
erstellt am 17.Mär.2017 | 15:02 Uhr

 Die Sternberger Polizei hat einen augenscheinlich betrunkenen Lkw-Fahrer am Donnerstagabend   aus dem Verkehr gezogen. Ein Atemalkoholtest bei dem aus der Region stammenden Mann erbrachte  wenig später einen Wert von über zwei Promille, teilte die zuständige Polizeiinspektion Ludwigslust gestern mit.

Ein nicht im Dienst befindlicher Polizeibeamter hatte gegen 20 Uhr auf der B 104  zwischen Kuhlen und Brüel  die auffällige Fahrweise des Lasterfahrers bemerkt. Demnach soll der 60-Jährige  mit seinem Gefährt  mehrmals  sowohl nach links auf die

Gegenfahrbahn geraten als auch nach rechts von der Straße abgekommen sein. Dabei geriet der Lastwagen  auch auf den angrenzenden Grünstreifen.

Der Polizist verständigte seine Kollegen, die den LKW- Fahrer am Ortseingang von Sternberg aus dem Verkehr zogen.

Beim Aussteigen aus der Führerkabine zeigte der Mann derartige Ausfallerscheinungen, dass er von den Polizisten gestützt werden musste. Die Beamten  stellten den Führerschein des Mannes sicher und brachten ihn zur Blutprobenentnahme. Zudem nahmen sie  gegen ihmn eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen