zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

20. Oktober 2017 | 12:52 Uhr

Sternberg: Benzindiebe auf frischer Tat gestellt

vom

svz.de von
erstellt am 20.Sep.2013 | 03:14 Uhr

In der Nacht zum Freitag meldete sich ein aufmerksamer Bürger telefonisch im Polizeirevier Sternberg, dass er mehrere verdächtige Personen auf einem Parkplatz des Wohngebietes Am Serahnsbach am Sternberger Stadtrand gesehen hätte. Kurze Zeit später traf der Funkstreifenwagen des Reviers dort ein und konnte um 0.58 Uhr fünf männliche und eine weibliche Personen feststellen, die sich an zwei PKW aufhielten.

Bei der Kontrolle hörten die Beamten leises Geplätscher und staunten nicht schlecht, als sie unter einem Fahrzeug eine Schale sahen, in die Benzin tröpfelte. Bei der Spurensuche vor Ort stellten die Polizeistreife ein Loch im Tank des betreffenden PKW fest, welches gewaltsam mit einem spitzen Gegenstand verursacht wurde.

Es wird jetzt geprüft, ob das bei den verdächtigen Personen im Alter zwischen 17 und 21 Jahren aufgefundene Werkzeug hierzu benutzt wurde. Die jungen Frauen und Männer – die alle samt aus Sternberg sowie der näheren Umgebung stammen, jedoch nicht direkt im Wohngebiet Am Serahnsbach wohnen – streiten den Benzin-Diebstahl ab.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen