zur Navigation springen

Steinhagen: Motorradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt - und hat Drogen dabei

vom

svz.de von
erstellt am 01.Aug.2017 | 12:50 Uhr

Bei einem Motorradunfall in Steinhagen (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist am Montag der 39-jährige Fahrer lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte ein Autofahrer das Motorrad beim Abbiegen übersehen, so dass der Fahrer stürzte. Während der Unfallaufnahme mit einem Dekra-Sachverständigen stellte sich laut Polizei heraus, dass der Motorradfahrer keine Fahrerlaubnis besaß und offenbar unter Drogen stand. Außerdem seien drogenähnliche Substanzen bei ihm gefunden worden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt den Angaben zufolge rund 8000 Euro. Die weiteren Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei, hieß es.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen