Stavenhagen/Neustrelitz: Versuchter Diebstahl auf Autohausgelände

von
12. August 2019, 17:58 Uhr

In zwei Fällen haben unbekannte Täter versucht, Pkw der Marke VW T4 zu entwenden. In der Zeit vom 10.08.2019 von 11.30 Uhr bis 20.15 Uhr verschafften sich bislang unbekannte Täter in der Preetzer Straße in Stavenhagen widerrechtlich Zugang auf das Gelände eines Autohauses.

Ersten Erkenntnissen nach haben die Täter an einem Zaun die Halterungen gewaltsam durchtrennt und ihn verbogen. Unmittelbar dahinter stand auf dem Firmengelände ein Transporter der Marke VW T4, weshalb die Polizei derzeit davon ausgeht, dass dieses Fahrzeug gestohlen werden sollte. Der Pkw wurde nicht beschädigt. In diesem Fall ist dem Autohaus ein Sachschaden am Zaun in Höhe von 500 Euro entstanden. Zum einem Stehlschaden kam es nicht.

Zu einem weiteren versuchten Diebstahl eines Pkw der Marke VW T4 kam es in der Wilhelm-Stolte-Straße in Neustrelitz auf dem Gelände eines Autohandels. Nach bisherigen Ermittlungen zerstörten unbekannte Täter in der Zeit vom 08.08.2019 22 Uhr bis 09.08.2019 6 Uhr die Umzäunung des Autohandels auf mehreren Metern, sodass eine große Öffnung entstand. Anschließend öffneten die Täter einen hinter dem Zaun abgestellten braunen Pkw VW T4. Den Tätern misslang der Diebstahl, sodass sie den Pkw beschädigt zurückließen und ohne Beute flüchteten. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 300 Euro beziffert.

Zur Spurensuche und -sicherung waren die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg im Einsatz. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge bemerkt hat, meldet sich bitte bei der Polizei in Malchin unter 03994- 231 224 oder bei der Polizei in Neustrelitz unter 03981 - 258 224.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen