Sponholz/Neubrandenburg: Diebstahl eines Toyota und zwei Aufbrüche von Firmentransportern

von
07. Februar 2020, 14:22 Uhr

In der Zeit vom 06.02.2020 21:00 Uhr bis 07.02.2020 06:45 Uhr kam es im Mühlenweg in Sponholz zu einem Diebstahl eines Pkw Toyota.

Der Geschädigte hatte seinen Pkw Toyota vom Typ Hilux in der Farbe Schwarz am Abend auf seinem Privatgrundstück unter dem Carport abgestellt. Als er diesen am heutigen Morgen nutzen wollte, stellte er den Diebstahl fest. An dem Fahrzeug befindet sich die Beschriftung "Steinmetzbetrieb Dassow". Das Fahrzeug hat einen Wert von ca. 40.000EUR.

Die Ermittlungen wurden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle in Friedland aufgenommen. Zeugen, die das entwendete Fahrzeug gesehen haben bzw. sachdienlichen Angaben machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Friedland unter der Telefonnummer 039601 - 300 224.

Des Weiteren kam es in der vergangenen Nacht vom 06.02.2020 zum 07.02.2020 zu zwei Fahrzeugaufbrüchen im Neubrandenburger Stadtgebiet.

Im Uranweg brachen unbekannte Täter gewaltsam einen Firmentransporter der Marke Citroen Jumper auf und entwendeten Spezialgeräte für Sanitärtechnik und Werkzeug im Wert von 10.000EUR.

Zu einem weiteren Einbruch wurden die Polizeibeamten in die Warliner Straße gerufen. Auch hier brachen unbekannte Täter gewaltsam einen Firmentransporter der Marke Opel vom Typ Vivaro auf und entwendeten Werkzeug. Der Gesamtschaden in diesem Fall beträgt ca. 5.000EUR.

Zur Spurensuche und -sicherung kam an allen genannten Tatorten der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg zum Einsatz.

Die Ermittlungen zu den aufgebrochenen Firmentransportern wurden im Kriminalkommissariat Neubrandenburg aufgenommen. Zeugenhinweise hierzu nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0395 - 5582 5224 entgegen.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen