zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

23. Oktober 2017 | 22:59 Uhr

Sparow: Brand in einem Einfamilienhaus

vom

svz.de von
erstellt am 16.Jan.2017 | 20:57 Uhr

Nach einem Brand in einem  Einfamilienhaus am heutigen Tag gegen 15:15 Uhr in Sparow, ermittelt die Kriminalpolizei Neubrandenburg. Polizei und Feuerwehr wurden durch einen Zeugen alarmiert und fanden eine 57-jährige Hausbewohnerin vor. Die aufgefundene Frau wurde leichtverletzt durch einen Rettungswagen in das Klinikum Plau am See verlegt. Das Feuer brach im Wohnzimmer aus und verursachte einen geschätzten Sachschaden von ca. 120.000 Euro. 

Die genaue Brandursache ist derzeit nicht geklärt. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Nossentiner Hütte, Silz und Malchow mit 30 Kameraden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Für weitere Erkenntnisse zum Ausbruch des Brandes soll am 17.01.2017 ein Brandursachenermittler zum Einsatz kommen.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen