zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

18. November 2017 | 11:37 Uhr

Sievershagen: Einbruch im Ostseepark

vom

svz.de von
erstellt am 22.Dez.2014 | 08:37 Uhr

Die Polizei war am späten Sonntagabend mit einem größeren Einbruch in den Ostsee-Park Sievershagen beschäftigt. Wie die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock auf Nachfrage bestätigte, hat es am Sonntag einen Einbruch in das Einkaufscenter gegeben. Im Fokus der Einbrecher lag dabei das Uhren- und Schmuckgeschäft. Wie die Polizei bestätigte, hätten die Einbrecher die Fensterscheiben einer Eingangstür eingeworfen und sich somit Zutritt in das Innere des Ostsee-Parks verschafft. Im Flurbereich haben die Einbrecher laut Polizei mehrere Geschäfte zunächst ausgekundschaftet und sich dann auf das Uhren- und Schmuckgeschäft spezialisiert. "Dieses Geschäft wurde von den Tätern angegriffen", sagte ein Polizeisprecher. Kurz danach rückte ein größeres Polizei-Aufgebot am Tatort an, zudem kam ein Fährtenhund zum Einsatz. Die Einbrecher konnten flüchten, wie viele es waren, war zunächst noch unklar, auch die Höhe des Stehl- oder Sachschadens. Aufmerksam auf den Einbruch wurde die Polizei, weil um 18.55 Uhr ein "optischer Einbruchsalarm" aufgelaufen war. Die Ermittlungen stehen erst am Anfang.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen