zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

23. September 2017 | 20:16 Uhr

Sietow: Lastwagen verliert Pakete auf der B 192

vom

svz.de von
erstellt am 02.Sep.2017 | 09:54 Uhr

Am Samstag gegen 05:24 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg mitgeteilt, dass sich auf der B 192 zwischen Sietow und Klink, im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, ein LKW befindet, der auf Grund einer aufgerissenen Plane Ladung verliert. Es handelte sich um einen LKW eines Kurier-Express-Paket Dienstleisters, der nach ersten Erkenntnissen 50 bis 60 Pakete von seinem Auflieger verlor.

Prüfungshandlungen der eingesetzten Beamten ergaben, dass der LKW Fahrer zwischen den angegebenen Orten einen Unfall hatte und seine Fahrt im Anschluss fortsetzte. Aufgrund der am Unfallort aufgefundenen Äste, ist derzeit davon auszugehen, dass die Plane durch die am Straßenrand stehenden Bäume aufgerissen wurde. 

Weiterhin wurde Fahrerhaus erheblich beschädigt. Aus welchem Grund der LKW nach links von der Fahrbahn abkam und warum der Fahrer seine Fahrt nach dem Unfall fortsetzte, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Der 46-jährige LKW-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden am LKW beläuft sich auf ca. 50.000 EUR. Der LKW sowie die Pakete wurden durch das Unternehmen geborgen. Die Fahrbahn musste zwischenzeitlich halbseitig gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen