Severin: Kabelbrand richtete Sachschaden an

svz.de von
29. August 2017, 10:30 Uhr

Ein Kabelbrand in einem Geflügelverarbeitungsbetrieb in Severin hat am frühen Montagmorgen einen Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro verursacht. Personen wurden nicht verletzt.

Nach ersten Ermittlungen war der Brand im Sicherungskasten in einer Produktionshalle ausgebrochen. Durch die eingesetzte Feuerwehr wurde der Brandherd löschen. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen