Selmsdorf: Schwerverletzter nach Unfall auf B 105

svz.de von
17. Dezember 2013, 11:58 Uhr

Bei einem Unfall kurz hinter dem Ortsausgang Selmsdorf auf der Bundesstraße 105 wurde am Montagabend ein Mann schwer verletzt.  Ein 51-Jähriger, so die Polizei, hatte seinen Wagen am Fahrbanrand gestoppt. Als er wieder auf die Fahrbahn fahren wollte, kam er mit seinem Audi in den Gegenverkehr. Dort prallte er mit einem Pkw Opel zusammen. Der Audi-Fahrer erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Der 62-jährige Opel-Fahrer wurde leicht verletzt. Zur Untersuchung der Unfallstelle kam die Dekra zum Einsatz. Beide Autos wahren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Die Bundesstraße 105 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen