Sellin: Nach Sachbeschädigungen Täter ermittelt

svz.de von
02. November 2015, 08:25 Uhr

Nach ersten Erkenntnissen haben etwa 15 jugendliche Tatverdächtige, in der Nacht vom 31.10.2015 zum 01.11.2015, zahlreiche Sachbeschädigungen in Sellin im Bereich des Seeparks begangen. Hier wurden durch die Personen  Häuserwände beschmiert, Scheiben eingeworfen, Laternen, Bänke und Stühle zerstört. Die Ermittlungen zum genauen Ausmaß des Schadens dauern derzeit noch an.

Es wird nach bisherigem Stand der Erkenntnisse von einem Sachschaden von mindestens 3000,-EUR ausgegangen. Sieben Personen der Gruppe, im Alter von 14 Jahren,  konnten durch die Polizei bereits ermittelt werden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen