Selbstmord und Selbstmordversuch in zwei Gefängnissen im Nordosten

svz.de von
03. August 2017, 15:11 Uhr

In der Justizvollzugsanstalt Waldeck ist am vergangenen Dienstagabend ein 29-jähriger Untersuchungsgefangener tot gefunden worden. Wie das Justizministerium am Donnerstag in Schwerin berichtete, hatte er sich erhängt. Kurz zuvor war in der JVA Bützow ein Selbstmordversuch verhindert worden. Dort habe ein Strafgefangener versucht, sich zu strangulieren. Es sei jedoch gelungen, den 34 Jahre alten Mann wiederzubeleben und auf eine Intensivstation zu verlegen. Wie das Ministerium mitteilte, waren beide Männer erst seit zwei Tagen in den Gefängnissen. Hinweise auf Selbstmordabsichten habe es nicht gegeben. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen