Segelflieger landet im Maisfeld

svz.de von
26. Mai 2018, 19:58 Uhr

Am Samstag musste der Pilot eines Segelflugzeuges gegen 15:30 Uhr in einem Maisfeld nahe Suckow (Gemeinde Banzkow, Landkreis Ludwigslust-Parchim) notlanden. Hierdurch entstand an der Bepflanzung geringer Sachschaden.

Der 43-jährige Pilot startete mit dem Segelflugzeug Astir CS Jeans gegen 13.30 Uhr auf dem Pinnower Flugplatz. Währende des Gleitfluges verlor das Fluggerät wegen der Thermik an Flughöhe, so dass ein Erreichen des geplanten Landesplatzes unwahrscheinlich war. Der Flugzeugführer entschied sich daher für eine kontrollierte Notlandung auf einer Ackerfläche. Der Pilot blieb unverletzt. Auch am Segelflugzeug entstand kein sichtbarer Schaden. Lediglich an diversen Feldpflanzen entstand geringer Sachschaden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen