Seckeritz: 18 Kilometer Kupferdraht von Solarpark-Gelände gestohlen

von
27. November 2017, 16:27 Uhr

Vom Gelände eines Solarparks in der Nähe von Wolgast (Vorpommern-Greifswald) haben Unbekannte 35 Rollen Kupferdraht mit einer Gesamtlänge von 18 Kilometer gestohlen. Die Täter drangen vermutlich am Wochenende auf das Gelände in Seckeritz ein, wo sie einen Baucontainer aufbrachen, wie die Polizei am Montag in Anklam mitteilte. Neben dem Kupferdraht ließen die Täter auch  Werkzeug mitgehen. Der Gesamtschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 10 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen