Schwerin: Zeugin fotografiert gesichts-tätowierten Fahrraddieb

svz.de von
08. Juli 2014, 14:27 Uhr

Schnell reagierte gestern eine 35-jährige Schwerinerin, als vor ihren Augen ein Fahrradschloss geknackt wurde. Sie nahm ihr Handy und fotografierte den Täter. Die Tat geschah gestern gegen 11.40 Uhr in der Goethestraße. Demnach holte ein männlicher Täter einen Bolzenschneider aus einer grauen Reisetasche und durchtrennte das Sicherungsschloss eines weißen Mountainbikes. Die Tasche wurde von einer zweiten männlichen Person mitgebracht Anschließend entfernten sich beide mit dem Fahrrad in Richtung Wallstraße bzw. Lobedanzgang. Der Haupttäter hat kurze Haare, war bekleidet mit einer dunklen Jogginghose und einem weißen Oberteil mit rot/schwarzen Ringen an den Ärmeln. Er trug ein schwarzes Basecup.

Weiterhin sei laut Zeugin bei dem Mann sehr auffällig die komplette Tätowierung des Gesichts und beider Hände gewesen. Der zweite Mann hat ein scheinbares Alter von etwa 25 Jahren, ist  ungefähr 170 Zentimeter groß und hat kurze Haare. Er war bekleidet mit einem blauen T-Shirt und einer grau-beigen Hose. Hinweise zu den Tätern können unter 0385-5180-1560 gemeldet werden

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen