zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

16. Dezember 2017 | 15:46 Uhr

Schwerin: Warnung vor Enkeltrickbetrügern

vom

svz.de von
erstellt am 15.Jul.2015 | 13:37 Uhr

Im Laufe des heutigen Vormittags wurden zwei versuchte Enkeltrickbetrüge in Schwerin bei der Polizei angezeigt. In beiden Fällen wurde telefonisch Kontakt zu älteren Menschen aufgenommen und eine Notlage vorgetäuscht. Nur der Angerufene könne durch die Zahlung von hohen Geldbeträgen schnelle Hilfe leisten. Die vermeintlichen Opfer reagierten alle richtig und informierten aufgrund großer Zweifel an der Echtheit der Anrufe umgehend die Polizei. Durch das umsichtige Handeln ist es zu keinen Vermögensschäden gekommen. Die Polizei appelliert nochmal an alle Bürger, seien Sie skeptisch bei Anrufen angeblich dringend finanzieller Hilfe bedürftiger Personen. Geben Sie in keinem Fall Auskünfte über Bargeldvermögen oder  Wertsachen in Ihrer Wohnung. Im Zweifel informieren Sie sofort Ihre Angehörigen bzw. wählen den Notruf der Polizei!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen