Schwerin: Vergewaltigung in Flüchtlingsunterkunft - Verdächtiger festgenommen

von
25. November 2017, 12:06 Uhr

Ein 34 Jahre alter Flüchtling soll in einer Aufnahmeeinrichtung in Schwerin am frühen Samstagmorgen eine ebenfalls geflüchtete Frau vergewaltigt haben. Die 23-Jährige habe dabei so schwere Verletzungen erlitten, dass sie notoperiert werden musste, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Schwerin.

Lebensgefahr bestehe aber nicht. Der Mann wurde festgenommen und soll voraussichtlich am Sonntagvormittag einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung in einem besonders schweren Fall.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen