Schwerin: Vater und Kleinkind bei Verkehrsunfall verletzt

svz.de von
30. August 2016, 14:04 Uhr

Gestern Nachmittag kam es im Berufsverkehr gegen 16:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen eine PkW und zwei Fußgängern. Im Bereich des Obotritenringes, zwischen Bürgermeister-Bade-Platz und Platz der Freiheit staute sich der Verkehr aufgrund des hohen Fahrzeugaufkommens. Dies wollte ein 31-jähriger Vater mit seinem 5-jährigen Sohn nutzen, um die Fahrbahn zu überqueren. Ein 71-jähriger Autofahrer bemerkte dies nicht und rollte mit seinem PkW an, nachdem sich die Verkehrsaufstockung wieder aufgelöst hatte. Dabei kollidierte er mit beiden Personen, die glücklicherweise mit leichten Hautabschürfungen davonkamen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen