Schwerin: Bei Probefahrt gestohlenes Auto weiterverkauft - Dieb flüchtig

svz.de von
11. März 2018, 15:34 Uhr

Das am Wochenende bei einer Probefahrt in Schwerin gestohlene Auto ist wieder aufgetaucht, nach dem Dieb wird aber noch gefahndet. Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, hatte der Unbekannte den Wagen inzwischen bereits an einen anderen Mann im Umfeld von Schwerin verkauft. Dem Käufer will aber erst nach dem Verkauf aufgefallen sein, das mit dem blauen Kleinwagen im Wert von mehreren tausend Euro etwas nicht stimmen könnte.

Der dreiste Dieb hatte den Wagen am Samstag in einem Autohaus von einem Verkäufer nur für eine Probefahrt auf dem Autohausgelände überlassen bekommen, ohne dass der Verkäufer Papiere von dem Mann hatte. Das nutzte der Unbekannte aus und fuhr ohne Zulassung und Nummernschildern mit dem Kleinwagen einfach davon. Gegen ihn wird unter anderem wegen Verdachts des Betruges und der Unterschlagung ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen