zur Navigation springen

Schwerin: Unbekannte setzten Matratze in Mehrfamilienhaus in Brand

vom

svz.de von
erstellt am 27.Okt.2015 | 08:00 Uhr

Unbekannte haben in einem Mehrfamilienhaus in Schwerin ein Feuer gelegt. Nach Angaben der Polizei entzündeten die Täter am späten Montagnachmittag eine Matratze im Keller des Hauses.

Die Flammen griffen auf die Isolierung der Rohrleitungen über. Das Motiv für die Brandstiftung war zunächst unklar. Es wurden keine Menschen verletzt, die Anwohner konnten im Gebäude bleiben. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen