zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

23. November 2017 | 10:42 Uhr

Schwerin: Täter skandiert verfassungswidrige Parole

vom

svz.de von
erstellt am 14.Mär.2017 | 08:14 Uhr

Ein 15-jähriger Jugendlicher beging am Montag gegen 18:30 Uhr in Schwerin einen Ladendiebstahl. Ein Detektiv des Discounters am Dreescher Markt hielt den jungen Mann bis zum Eintreffen der Beamten des Schweriner Polizeihauptreviers fest. Während die Polizisten den Tatverdächtigen zu seiner Person befragten, skandierte er lautstark "Sieg Heil". Wenig später versuchte der Täter sich von den Beamten loszureißen und zu flüchten.

Dies gelang ihm jedoch nicht. Der tatverdächtige Jugendliche wird sich nun nicht nur wegen des begangenen Diebstahls sondern auch wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen