zur Navigation springen

Schwerin: Sperrung der Umgehungsstraße nach Verkehrsunfall

vom

Weil ein 25-jähriger Fahrzeugführer einen BMW mit schlechter Bereifung fuhr, kam es auf der Umgehungsstraße in Schwerin auf  Höhe  Görries  zu  einem  Verkehrsunfall  mit  kurzzeitiger Sperrung in Richtung Großer Dreesch. Der  junge  Fahrer  kam  am Samstag  gegen 17:00  Uhr bei  regennasser Fahrbahn auf der Brücke in Görries ins Schleudern, geriet  nach  rechts  gegen  die  Leitplanken und  kam  letztlich quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Die  Ursache für  diesen  Unfall  scheinen  die  hinteren  Reifen des BMW gesetzt zu haben. Eine ausreichende Profiltiefe war deutlich unterschritten.

Gegen den Fahrzeugführer wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Jun.2014 | 15:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen