zur Navigation springen

Schwerin: Sechs Autos aufgebrochen - Polizei sucht Zeugen

vom

In der Landeshauptstadt sind am Donnerstag innerhalb von wenigen Stunden mehrere Fahrzeuge aufgebrochen und ausgeplündert worden. Betroffen war zwischen 11.40 und 11.50 Uhr zunächst ein VW Polo in der Kieler Straße. Außerdem hatten es die Täter auf einen Audi im Parkhaus in der Arsenalstraße (Tatzeit : 13.30 bis 14.10 Uhr), einen weiteren Audi im Parkhaus am Dreescher Markt (13.30 bis 16.45 Uhr), einen Ford Fiesta ebenfalls im Parkhaus auf dem Dreesch (13 bis 17 Uhr) und einen VW Polo in der Von-Flotow-Straße (16 Uhr) abgesehen. Am Donnerstag entdeckt wurde auch ein Diebstahl von Werkzeug aus einem Transporter auf einem Firmengelände am Krebsbach. Es sei nicht auszuschließen, dass es zwischen den Taten einen Zusammenhang gibt, sagt Schwerins Polizeirevier-Leiter Arne Wurzler. Er bittet Zeugen, sich unter Telefon 0385-20702221 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Jan.2014 | 18:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen