zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

24. November 2017 | 08:40 Uhr

Schwerin: Schäferstündchen statt Einbruch

vom

svz.de von
erstellt am 24.Aug.2014 | 15:23 Uhr

Einbrüche in Bäckerfilialen von Supermärkten werden der Polizei immer wieder gemeldet. So wurde eine Streifenwagenbesatzung am Freitag gegen 23.00 Uhr auf zwei PKW aufmerksam, die auf einem Parkplatz eines Supermarktes am Mueßer Berg standen. Einer der beiden war voll beleuchtet. Was die Polizisten dann vor Ort sahen, ließ sie schmunzeln. Kein Einbruch, keine Täter mit Einbruchswerkzeugen. Sie hatten offensichtlich gerade ein liebestolles Pärchen gestört, die sich auf dem Parkplatz verabredet hatten. Ein kurzes Gespräch mit den beiden, sichtlich peinlich berührten Rand-Schwerinern reichte den Beamten aus, um überzeugt zu werden, dass hier eigentlich alles in Ordnung ist. Über einen geeigneteren Ort der Liebe wird das Pärchen jetzt ganz sicher nachdenken. Die Polizei wird auch zukünftig Parkplätze vor Supermärkten im Auge behalten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen