Schwerin: Sachbeschädigung an Pkw, Täter leistet massiv Widerstand

von
30. Dezember 2019, 11:02 Uhr

Weil ein 32-jähriger Schweriner grundlos gegen einen 7er BMW trat, wurde die Polizei gerufen. Der Tatverdächtige zog am frühen Sonntagmorgen mit Freunden durch die Goethestraße und tickte mit einem Mal völlig aus.

Bei der Personalienaufnahme eskalierte die Situation dann völlig, der Mann griff einen Beamten grundlos an. Der Angreifer wurde überwältigt und gefesselt. Vor Ort, während des Transportes und im Gewahrsam leistete er weiterhin Widerstand, bedrohte und beschimpfte die Polizeibeamten.

Bei dem Einsatz wurde ein Beamter leicht verletzt, er ist weiter dienstfähig. Der Tatverdächtige stand unter der Einwirkung von Alkohol, eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt.

Gegen den 32-jährigen Schweriner wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Sachbeschädigung eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen