Schwerin/Rostock: Mehrere Autos ausgebrannt

svz.de von
25. Juni 2014, 09:22 Uhr

Mehrere Autos haben in der Nacht zu Mittwoch in Rostock und Schwerin gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, brannten zwei Wagen in Schwerin gegen Mitternacht komplett aus, ein weiterer Wagen wurde ebenfalls schwer beschädigt. Rund zwei Stunden später brannten dann zwei Autos in Rostock. Die Polizei geht bislang in allen Fällen von Brandstiftung aus. Ob diese zusammenhängen, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Verletzt wurde niemand.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen