Schwerin: Rentner begeht Fahrerflucht

svz.de von
29. September 2013, 07:14 Uhr

Am Samstagvormittag befuhr ein 77 jähriger PKW - Fahrer die Brüsewitzer Straß. Hierbei kam er mit seinem PKW Peugeot nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr den Bordstein und touchierte in der weiteren Folge den dort ordnungsgemäß quer zu Fahrbahn geparkten PKW VW UP. Anschließend setzte er seine Fahrt, ohne seinen Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen, unerlaubt fort.
Wie sich später herausstellte, stand der Fahrzeugführer mit 1,79 Promille unter Alkoholeinfluss. Der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt, der Fahrer muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen