Schwerin: Randalierer zur Ausnüchterung in die Zelle

svz.de von
16. Dezember 2014, 18:07 Uhr

Ein 55-Jähriger hat die Nacht zu heute zur Ausnüchterung in einer Zelle im Polizeihauptrevier in der Yorck-Straße verbracht. Am Montag Nachmittag hatte der Mann Passanten auf dem Weihnachtsmarkt beschimpft, fast hätte es Handgreiflichtkeiten gegeben, woraufhin die Polizei dem betrunkenen und bekannten Störer Weihnachtsmarktverbot erteilte. Als er eine halbe Stunde später  einen Straßenmusiker belästigte, nahmen ihn die Beamten mit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen