Schwerin: Randalierer gestellt

svz.de von
12. Mai 2017, 09:35 Uhr

Am Freitag gegen 3.30 Uhr konnten Beamte des Polizeihauptreviers Schwerin nach einem Zeugenhinweis einen 34jährigen Schweriner stellen, welcher zuvor randalierend im Bereich Ziegenmarkt, Bergstraße, Kirchenstraße und Schelfmarkt unterwegs war. Der Mann versuchte in mehrere Häuser einzudringen und machte sich an mehreren Fahrzeugen zu schaffen, wobei er auch über Autos lief und nach erster Sichtung zumindest einen PKW beschädigte.

Bei der Aufnahme des Sachverhaltes zeigte sich der Mann unkooperativ und kündigte an sein Tun fortzusetzen. Einen Atemalkoholtest absolvierte der Mann mit 1,98 Promille. Um weitere Straftaten und Störungen zu unterbinden wurde er in Gewahrsam genommen. Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde erstattet. Zeugen des Geschehens und Geschädigte werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst des Kriminalkommissariats Schwerin unter Telefon 0385/5180-1560 zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen