Schwerin: Radfahrerin kollidiert mit Autotür

von
24. April 2018, 13:50 Uhr

Weil eine 24-jährige Fahrzeugführerin offenbar versäumt hatte, beim Verlassen ihres Fahrzeuges in den Rückspiegel zu schauen, wurde am Montagmorgen gegen 8 Uhr eine 45-jährige Radfahrerin in Schwerin verletzt. Die Frau kollidierte beim Ausweichmanöver leicht mit der geöffneten Fahrertür. Anschließend stürzte die 45-Jährige auf die Straße und stieß dort mit einem vorbeifahrenden Auto zusammen. Das sie hierbei nur leicht verletzt wurde, ist großes Glück. Zur Untersuchung transportierte ein Rettungswagen die verunglückte Frau ins Helios-Klinikum, am Fahrrad entstand Sachschaden. Gegen die Fahrzeugführerin wird ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen