Schwerin: Radfahrer beinahe von Straßenbahn überrollt

svz.de von
26. Mai 2017, 11:19 Uhr

Dank der schnellen Reaktion eines 25-jährigen Straßenbahnfahrers konnte gestern ein folgenschwerer Verkehrsunfall verhindert werden. Ein 37-jähriger Radfahrer überholte in der Wismarschen Straße, Höhe Martinstraße, die Straßenbahn linksseitig in Richtung Marienplatz. Vor der Bahn kam der Mann dann mit dem Rad in die Schienen und stürzte. Durch die sofort eingeleitete Gefahrenbremsung konnte ein Unglück verhindert werden. Dennoch geriet der Radfahrer unter den Stoßfänger der Straba und wurde anschließend mit leichten Verletzungen ins Klinikum gebracht. Da der Verdacht bestand, dass der Verunglückte alkoholisiert war, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen