zur Navigation springen

Schwerin: Polizei sucht mit Phantombild nach Einbrecher

vom

svz.de von
erstellt am 17.Feb.2015 | 15:32 Uhr

Am 9. September des letzten Jahres kam es in der Schillerstraße in Schwerin zu einem versuchten Hauseinbruch. Der Hausbesitzer befand sich zur Tatzeit (14.15 Uhr) zu Hause und überraschte den Mann bei seiner Einbruchshandlung. Dieser ergriff sofort die Flucht, er konnte bisher nicht ermittelt werden. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 160-165 cm groß, schlanke, zierliche Gestalt, dunkle Augen, kräftige Augenbrauen, dunkler Teint, mind. 30 Jahre alt. Er trug zur Tatzeit eine dunkle Hose, eine gefütterte graue Jacke und eine dunkle Wollmütze.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen