Schwerin: Polizei stoppt verfeindete Gruppen

svz.de von
27. Juni 2016, 15:46 Uhr

Die Polizei hat am Sonntag in der Hegelstraße eine Schlägerei zwischen  zwei offenbar verfeindeten Gruppen junger Männer verhindert. Laut Polizei soll es schon seit etwa einer Woche zwischen beiden Lagern zu Körperverletzungen gekommen sein. Drei Fälle seien polizeibekannt. Am Sonntag trafen beide Gruppen – junge Männer im Alter von 16 bis 28 Jahren – erneut aufeinander. Sofort entfachte sich in heftiger verbaler Streit. Mehrere Zeugen informierten daraufhin gegen 15.45 Uhr die Polizei. Die Beamten konnten durch das schnelle und konsequente Einschreiten  eine Eskalation der verbalen Auseinandersetzung verhindern. Es kam zu keinen körperlichen Verletzungen.   Die Kripo hat die Ermittlungen wegen Bedrohung und versuchter gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen