zur Navigation springen

Schwerin: Polizei erwischt Mann unter Drogeneinfluß und ohne Führerschein

vom

svz.de von
erstellt am 05.Apr.2016 | 14:41 Uhr

Bei einer Verkehrskontrolle stellten Polizeibeamte am gestrigen Abend gegen 20.00 Uhr einen Fahrzeugführer, der seinen PKW unter dem Einfluss von Drogen führte.

Dem 28-jähriger Rand-Schweriner war es anzusehen, dass Drogen im Spiel waren.  Ein Schnelltest erhärteten den Anfangsverdacht der Beamten. Der Mann war mit seinem Fahrzeug im Bereich Medewege am gestrigen Abend gegen 20.00 Uhr durch die Polizei angehalten worden.

Während der Kontrolle stellte sich nicht nur heraus, dass er Drogen konsumiert hat, er ist auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Eine Kontrolle des Fahrzeuges ließ schließlich einen Schlagring, eine Schreckschusswaffe und geringe Mengen Drogen ans Tageslicht kommen.

Neben der Blutprobenentnahme fertigten die Beamten Anzeigen wegen Fahrens ohne Führerschein, Verstoß gegen das Waffengesetz, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Führens eines Fahrzeuges unter Drogeneinfluss im Straßenverkehr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen