Schwerin: Polizei deckt 6 Straftaten nach Verkehrsunfall auf

svz.de von
12. Juli 2015, 10:01 Uhr

Gestern Abend gegen 18:25 Uhr ereignete sich in Schwerin An der Crivitzer Chaussee Kreuzung Lomonossowstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Frau leichtverletzt wurde. Da beide Fahrzeuge in Folge des Unfalls nicht mehr fahrbereit waren, musste die Unfallstelle zunächst geräumt werden, um den Verkehr nicht zu behindern.  Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich dann heraus, dass der Unfallverursacher diverse Straftaten begangen hatte. Der 25-jährige Unfallverursacher war alkoholisiert und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zudem war der Unfallwagen nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen und mit einem entwendeten amtlichen Kennzeichen versehen. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen